Willkommen bei FMR im Norden

Unser Blog

Lesen Sie unsere Beiträge!

„The Battle of Content“ oder wie Content-Marketing nicht auf die Katze kommt

hamburg.business-on.de_ADC Festival 2016_a

ADC Festival 2016 – das Beste aus Werbung, Design und Digital: Wenn sich vom 20. bis 24. April 2016 die Kreativen aus dem deutschsprachigen Raum zum Festival des Art Directors Clubs  in Hamburg einfinden, dann steht Content-Marketing, das crossmediale Storytelling, im Blickpunkt des Interesses.

„Content is king“, das zeigen vor allem die beliebten und sensationell geklickten Katzen-Youtube-Videos. Mit Ironie und Augenzwinkern greift die diesjährige Werbekampagne des ADC Festivals Katzen-Content auf: Angriffslustige Vertreter der Gattung Felis behaupten ihre Vormacht. Marketingexperten und Kreative sind herausgefordert …

Wie Marken ihre Zielgruppen begeistern und es schaffen, stetig im Gespräch zu bleiben, ist Thema des international besetzten Kongresses „Heroes of Content“, der am 22. April auf St. Pauli stattfindet. Am 23. April sind junge Kreative zum Nachwuchskongress „Go for Content“ ins Grünspan und zum Nachwuchstag ins Millerntor-Stadion geladen.

Jede Menge kreative Arbeiten aller Kommunikationsdisziplinen – aus Medien, Werbung, Design, außerdem Zeitungs- und Magazingestaltung sowie räumliche Inszenierungen – gibt es während der dreitägigen großen ADC-Ausstellung im Millerntor-Stadion zu sehen. Vom 22. bis 24. April 2016 werden auf 6.500 Quadratmetern alle eingereichten Arbeiten des ADC-Wettbewerbs gezeigt. Diese Vielfalt soll auch einen „guten Überblick über die Trends in Gesellschaft, Kultur und Kreativität“ verschaffen.

Mehr Infos gibt’s hier: www.adcfestival.de  und in diesem Beitrag in business-on.de/hamburg.

Frühlingshafter Schwung für Ihre Öffentlichkeitsarbeit

Krokusse_fmr-im-norden.de_2Sonne, milde Temperaturen, Lust nach draußen zu gehen … Wir merken alle, dass der Frühling neue Energie und Motivation bringt. Abspecken für das eigene Wohlbefinden und Frühjahrsputz fürs Haus stehen vielleicht im Privaten noch an. Und wie sieht es mit neuem Schwung im Unternehmen aus? Wie wäre es mit neuem Präsentationsmaterial und frischen PR-Ideen, um die Bekanntheit Ihres Unternehmens zu steigern, mit Ihrem Image zu glänzen und neue Kunden zu gewinnen? Oder auch, um in den Online-Suchergebnissen von Google und Co. vorn zu liegen?

Um Ihre Präsenz in der Öffentlichkeit über gezielte Medienarbeit auszuweiten, gibt es vielfältige Verbreitungswege und Kanäle …

  • Klassische Redaktionen und journalistische Ressorts bei regionalen, überregionalen Nachrichtenmedien, Publikums- und Fachmedien (Print, Online, Radio, TV), die Pressemeldungen verarbeiten. Viele Redaktionen sind Ideen und Vorschlägen gegenüber offen. Wichtig ist zu wissen, was generell zu beachten ist und wie man Journalisten ansprechen sollte.
  • Online-Presseportale und Online-PR-Portale – hier lassen sich Pressemitteilungen national und international häufig kostenfrei verbreiten. Darüber erreichen Sie zum einen die Online-Öffentlichkeit. In günstigen Fall stoßen auch interessierte Journalisten bei ihrer Recherche auf Ihre Mitteilung und nutzen sie für eine weitere Berichterstattung. Zum anderen können die Mitteilungen Ihr Ranking in Suchmaschinenergebnissen verbessern und Sie bauen Rückverlinkungen, „Backlinks“, zu Ihrer Webseite auf.
  • Blogs (Blogger Relations) und Special-Interest-Portale – wo Ihre Zielgruppen kommunizieren, dort sind Sie mit Ihrer Marke gut platziert. Für die digitale Kommunikation können Kooperationen mit Bloggern als Multiplikatoren und Meinungsführer („Influencer“ und „Opinion Leader“) ein interessanter Weg sein.
  • Soziale Medien und Plattformen wie Facebook, Instagram, Youtube, Twitter und Co. – wenn Ihre Zielgruppen social-media-affin sind, dann bespielen Sie diese Kanäle mit unterhaltsamen Posts, interessanten Meldungen, Tipp, Erfahrungen, Empfehlungen von Mensch zu Mensch. Das „Word of Mouth“ wird Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen weitertragen.

Am Anfang steht meist die Entwicklung eines maßgeschneiderten Kommunikationskonzepts. Dafür ist zum Beispiel zu klären: Welche Ziele verfolgen Sie mit der Medienarbeit? Welche Zielgruppen wollen Sie über welche Kanäle erreichen? Welche Themen aus Ihrem Unternehmen bieten sich für die Öffentlichkeit an? In Frage kommen etwa aktuelle Nachrichten über Ihre Unternehmensentwicklung, Produktneuheiten, saisonale Themen wie auch Ratgeber- und Servicethemen.

In jedem Fall steht im Vordergrund der Medienarbeit, die Besonderheiten und Vorteile Ihres Betriebs, Ihrer Produkte oder Dienstleistungen in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die PR-Strategie sollte zu Ihrem Unternehmen passen, sich stimmig mit anderen Marketing-Maßnahmen verbinden lassen und Ihr Unternehmen natürlich auch vom Wettbewerb positiv abgrenzen.

Kommen Sie gut in den Frühling und starten Sie schwungvoll durch! Wir unterstützen Sie gern professionell in Ihrer Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, in dem Umfang, den Sie wünschen. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen, was wir für Sie tun können.

Ihr FMR-im-Norden-Team

 

 

 

Zeigt den Jungs, wer die Hosen anhat!

Maedels-Spende 2015Volle Mädchenpower auf dem Spielfeld dort – volle Frauenpower in der Geschäftswelt hier. Ein guter Grund für FMR im Norden, die Fußball-Mädels der SV Lieth von 1934 e.V. mit einer finanziellen Spende zu unterstützen. Damit auch alle Elmshorner Butterberghexen in diesem Jahr zum weltgrößten internationalen Jugendfußballturnier nach Schweden fahren können. Der Gothia Cup 2016 findet vom 17. bis 23. Juli 2016 in Göteborg statt. Jedes Jahr nehmen dort mehr als 1.600 Mannschaften – Jugendliche im Alter von 11 bis 19 Jahren – aus 70 Nationen teil.

FMR im Norden ist gern dabei – um den Norden und den Nachwuchs zu unterstützen.

Wir wünschen den Fußball-Mädchen ordentlich Power, gute Kondition, spannende Turniere und ganz viele Tore im Jahr 2016.

Das FMR-im-Norden-Team

 

Frohes neues Jahr 2016

FMR im Norden wünscht ein gutes neues JahrZum Jahreswechsel blicken wir auf zwölf ereignis- und erfolgreiche Monate zurück. Wir verbinden dies mit einem Dank an unsere Kunden, Geschäfts- und Netzwerkpartner für eine tolle Zusammenarbeit und für das entgegengebrachte Vertrauen. Für 2016 wünschen wir Ihnen prosperierende Geschäfte mit spannenden Chancen und Möglichkeiten – und ganz viel ‚Schwein‘ in allen Lebenslagen!

Sehr gern sind wir auch 2016 wieder mit kreativen Ideen, professionellem Rat und zielgerichteter Tat für Sie da.

Ihre
Ute Röntzsch und Tanja Königshagen

Darf es etwas mehr Eigenwerbung sein?

Ja, darf es. Ich erhielt einen Telefonanruf vom Verleger der Redbox und des Titelschutzanzeigers: ‚Frau Röntzsch …‘ Ja, ich bin es. ‚Die Website von Dr. Thies Bösling ist ja innovativ gestaltet worden.‘ Ja, ist sie. ‚Darf ich über Sie schreiben?‘ Ja, Sie dürfen und schwupp war ich online. So schnell kann Werbung sein.

Und worum ging’s genau?

Dr. Thies Bösling beauftragte mich, für seine neue gegründete Anwaltskanzlei boesling IP eine Corporate Identity zu entwickeln und eine responsive Website zu gestalten. Meine Idee war es, einen ausdrucksstarken, für die Branche ungewöhnlichen Look zu kreieren. Gesagt, abgestimmt, getan.

Und so startet die mobilfähige Website www.boesling.com mit einem echten Hingucker, einem Lifestyle-Imagefilm. Auch das gesamte Bildkonzept der Webseite greift verschiedene Lifestyle-Themen – Mode, Sportartikel, Kosmetik und Konsumgüter – der Kunden auf. So spricht die Anwaltskanzlei ihre Zielgruppen nun direkt und emotional an.

Ihre
Ute Röntzsch

FMR im Norden on tour …

Typisch hamburgisch, ein bisschen Kultur im weiteren Sinn, schönes Freizeiterlebnis, stimmungsvoll und gesellig – mit einer Hafenrundfahrt startete unser FMR-im-Norden-Team den diesjährigen Weihnachtsfeierabend. Ab Landungsbrücke 10 ging es mit Gregors Lichterfahrt fahrplanmäßig auf 90-minütige Tour. Die knallrote Barkasse „Ballinstadt“, die tagsüber auf der „Hop-on Hop-off“-Route der Maritime Circle Line fährt, schipperte mit uns gemütlich durch den Hamburger Hafen, netter Getränke-Service an Bord und informativer Live-Rundfahrtmoderation inklusive. An Steuer- und Backbord – oder für die Landratten unter uns rechts und links – begleiteten uns grandiose Blicke auf das Elbufer, die Skyline der schönsten Stadt der Welt, beleuchtete Hafenkräne und Dockanlagen. Beeindruckend nah fuhr die Barkasse entlang den Containerbrücken und gigantischen Containerschiffen, später vorbei an der majestätischen Elbphilharmonie, HafenCity und durch die illuminierte Speicherstadt, Hamburgs erstem UNESCO-Weltkulturerbe.

Deutschlands größter Seehafen ist absolut sehens- und erlebenswert, Gregors Lichterfahrt einfach Spitze – da waren wir uns einig. Ein touristischer Ausflug, wie wir ihn ohne Besuch von außerhalb viel zu selten machen.

Von der Landungsbrücke 10 ging’s für uns dann weiter auf den Kiez – über die Davidbrücke ist der Kiez fußläufig superschnell zu erreichen –, wo wir die Weihnachtsfeier kulinarisch und gesellig fortsetzten.

FMR im Norden on tour_Gregors Lichterfahrt

„Mit ALLES und mit SCHA(R)F“

Sie haben jetzt die Beilagen-Garnitur eines schmackhaften Döners – das gilt auch für die Veggie-Variante – vor Augen? Da liegen Sie natürlich erst einmal richtig … Wir haben diesen Satz allerdings mit einem Augenzwinkern quasi als Motto für unsere Messeaktivität auf der zurückliegenden B2B Nord übernommen. Denn: Auf der Messe haben wir ALLES, also unser komplettes Agenturangebot vorgestellt und mit SCHAF abgerundet.

Unser kopfstehendes Deichschaf-Model „Emma“, fast in Lebensgröße auf einem Rollup platziert, entpuppte sich als echter Hingucker unter den zahlreichen Messeständen mit Werbebannern und digitalen Präsentationsformen. Angesichts des Informationsüberflusses, der gerade auch auf einer Messe deutlich wird, finden wir: Weniger ist oftmals mehr. „Plakat“ kommt ja bekanntermaßen von „plakativ“.

Viele der Messebesucher, Damen wie Herren, kamen schmunzelnd an unseren Stand – daraus haben sich interessante Gespräche entwickelt, nicht nur über Deichschafe und die schöne norddeutsche Landschaft, sondern auch über Unternehmenskommunikation und spannende Themen aus den Betrieben der Messebesucher. Wir finden es großartig, im direkten (Kunden-)Kontakt sehr positives Feedback erhalten zu haben und wir freuen uns, dass wir bereits neue Kunden hinzugewinnen konnten!

Wer will, der kriegt! – NORDISCH-FRISCHE Werbung

Wir bieten Markenentwicklung, aufmerksamkeitsstarkes Markendesign, Werbung, PR- und Pressearbeit für kleine und mittelständische Unternehmen – von der kreativen Idee, über ein ganzheitliches Konzept bis hin zur erfolgreichen Umsetzung.

Ihr Team von FMR im Norden

FMR im Norden stellt sich auf der Messe B2B Nord vor.

Treffen Sie uns auf der Netzwerkmesse B2B Nord

B2B Nord, die regionale Wirtschafts- und Netzwerkmesse, ist am 12. November 2015 in der Messehalle Schnelsen. Und FMR im Norden ist dabei. Treffen Sie uns dort!

Wir freuen uns, wenn Sie sich vor Ort ein Bild von unserer Kommunikations- und Designagentur machen möchten. Wir bieten klassische Printwerbung, digitale Marketing-Maßnahmen und Public Relations.

Zu unserem Portfolio zählen übrigens auch individuelle Konzepte für eine Messepräsenz. Ob Verkaufsmesse oder Kontaktmesse – für kleine und mittelständische Unternehmen gehört der Messeauftritt oftmals zu einer der wichtigsten Marketing-Maßnahmen, um potenzielle Kunden anzusprechen und Kontaktpflege zu betreiben. Wir gestalten ansprechende Messeauftritte für Aussteller und setzen diese gekonnt um.

Wir freuen uns, wenn Sie zum Hallo-Sagen an unserem Stand vorbeikommen und wir sind gespannt auf interessante Gespräche.

Wo sind wir zu finden? Am Stand Nr. 5, direkt beim Unternehmerinnenverband Schöne Aussichten e. V. – im Erdgeschoss, rechts direkt neben dem Eingang.

Bis dahin …

Ihre
Ute Röntzsch und Tanja Königshagen

 

 

Aktiv für den Mittelstand

BVMW_screenshot1Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind das Rückgrat unserer deutschen Wirtschaft und Impulsgeber für innovative Entwicklungen, viele von ihnen treten als starke Marken in Erscheinung.

Was zeichnet starke Marken aus? Ganz sicher eine klare, ganzheitliche Markenführung. Diese umfasst eine Markenstrategie, die an den Unternehmenszielen ausgerichtet ist. In der Strategie verankert sind etwa Leitidee, klare Positionierung, Zielgruppen- und Zieldefinitionen. Marken treten durch den passenden Markenauftritt in Erscheinung. Dazu zählt das visuelle Erscheinungsbild – Logo, Geschäftsausstattung, Werbekampagnen. Genauso gehört dazu, die Marke auf allen Ebenen und in allen Bereichen des Unternehmens sowie für Kunden und weitere Zielgruppen (er-)lebbar zu machen.

Aus namhaften Unternehmen kommend kennen wir die Fragestellungen rund um Kommunikation in mittelständischen Organisationen. Diese gebündelte Expertise geben wir in unserer täglichen Arbeit an unsere Kunden weiter. Aktiv für den Mittelstand.

Als Kommunikations- und Designagentur für KMU sind wir übrigens auch Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW). Wir schätzen den Austausch in diesem Netzwerk. Zudem ist das Online-Wirtschaftsportal hamburg.business-on.de, das wir vermarkten, regionaler Partner des BVMW in Hamburg.

Ihr FMR-im-Norden-Team

 

ES GEHT AUCH ANDERS! – Wenn Kunden Mut zu einer Kampagnenidee beweisen

So unser Kunde, die Rudolf Strauß GmbH. Die mittelständische Industrievertretung mit Sitz in Norderstedt bietet in Bauprojekten technische Beratung und Service rund um erklärungsbedürftige Produkte namhafter Hersteller im Bereich Sanitär- und Haustechnik. – Und wirbt jetzt mit feinem Humor: Nicht den Kopf in den Sand stecken, wie nach der Vogel-Strauß-Methode, denn das engagierte Rudolf-Strauß-Team begleitet Bauherrn, Planer oder ausführende Fachbetriebe individuell und bedarfsgerecht.

150903_RS-Tischkalender-TeilOben_305x107_RZ.indd

Neben einer Unternehmensbroschüre wurden großflächige Werbebanner und Kalender mit dem neuen Kampagnenmotiv „ES GEHT AUCH ANDERS!“ hergestellt.

Ist der Kunde zufrieden, sind wir es von FMR im Norden auch. Wieder ein gutes Stück Werbung für unsere Region – hier im Norden – geschaffen. Wir sind stolz drauf und freuen uns über so eine angenehme Kundenverbindung.

Vielen Dank an das Rudolf-Strauß-Team!

Was können wir für Sie tun?

Rufen Sie uns an oder nehmen Sie per E-Mail Kontakt auf. Gerne beraten wir Sie und unterbreiten Ihnen unverbindlich ein Angebot für Ihre individuelle Aufgabenstellung.